04 | 2015

STEP Award an va-Q-tec


Dr. Joachim Kreysing, Geschäftsführer Infraserv Höchst (ganz links ) und Boris Karkoswki, Geschäftsleitung Frankfurt Business Media (ganz rechts), zeichneten die Gründer von va-Q-tec als Gesamtsieger des STEP Award 2015 aus: Dr. Roland Caps (2. v. links) und Dr. Joachim Kuhn, beide Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens. (© Infraserv GmbH & Höchst KG)

Würzburger Wärmedämmungspioniere erhalten den Unternehmerpreis

Die va-Q-tec AG aus Würzburg hat im Jahr 2015 den STEP Award gewonnen. Mit dem Unternehmerpreis, der zum zehnten mal vergeben wurde und der mit insgesamt 100.000 Euro dotiert ist, unterstützen die Initiatoren Infraserv Höchst und FRANKFURT BUSINESS MEDIA seit 2006 junge Unternehmen bei wichtigen Schritten ihrer Unternehmensentwicklung.

Gefördert werden sollen Wachstumsunternehmen in Zukunftsbranchen – und damit die Förderung von Innovation. Innovationen im Bereich der Dämmlösungen bietet der Sieger des Jahres 2015 an. Die va-Q-tec AG aus Würzburg hat innovative Technologien auf Basis von energieeffizienten, platzsparenden und umweltfreundlichen Vakuumisolationspaneelen (VIP) entwickelt. Ihre besonders platzsparenden Dämmlösungen werden in Technik und Industrie benötigt, beispielsweise beim Transport von Pharmaprodukten, in Gebäuden, Kühlgeräten und Automobilen – aber auch beim Transport von Kunstwerken. Auch ein erfolgreiches Mietmodell für vakuumisolierte Thermocontainer hat das Unternehmen entwickelt.

Die va-Q-tec AG wurde 2001 von den Physikern Dr. Joachim Kuhn und Dr. Roland Caps als Ausgründung aus dem ZAE Bayern, dem Zentrum für Angewandte Energieforschung in Würzburg, gegründet. Sie hat heute 200 Mitarbeiter an zwei deutschen Standorten in Würzburg und Kölleda und baut derzeit Standorte in Großbritannien, Südkorea und den USA auf. Der STEP Award soll jungen Unternehmen Impulse geben und ihnen helfen, den nächsten großen Schritt in ihrer Entwicklung anzugehen. Für va-Q-tec kommt er daher genau richtig: Das Würzburger Unternehmen plant derzeit Kapazitätserweiterungen und strebt die Marktführerschaft bei VIPs an. Zudem sollen weitere Anwendungsfelder in Bereichen erschlossen werden, bei denen bei geringem Platzangebot die Anforderungen an die Isolierung besonders hoch sind, wie beispielsweise in der Automobilindustrie. Auch die Hochtemperaturdämmung ist ein wichtiges Arbeitsfeld, in dem der STEP Award-Preisträger des Jahres 2015 einen Ausbau der Aktivitäten plant.


Für diese Schritte erhält die va-Q-tec AG mit dem STEP Award einen Geldpreis in Höhe von 50.000 Euro sowie ein umfangreiches Servicepaket im gleichen Wert, bestehend aus Beratungs- und Serviceleistungen, die den Preisträger in der Wachstumsphase unterstützen können, unter anderem Beratungsleistungen zu Unternehmensstrategie und Business Development.

Sieger der fünf Kategorien

Neben dem STEP Award wurden fünf Kategorienpreise verliehen. Die Gewinner erhalten Zugang zum immer weiter anwachsenden STEP-Netzwerk.


Preisträger Prozesse: BioFluidix GmbH, Freiburg
Preisträger Markt/Kunde: IoLiTec Ionic Liquids Technologies GmbH, Heilbronn
Preisträger Produkt/Technologie: Polysecure GmbH, Freiburg
Doppelpreisträger Finanzen und Nachhaltigkeit: microfluidic ChipShop GmbH, Jena

 
Innovationstreiber STEP Award

Themen wie Energieversorgung, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Ernährung der stetig wachsenden Weltbevölkerung verlangen nach zukunftsfähigen, neuen Ideen. Mit dem Unternehmerpreis STEP Award wurde ein Wettbewerb ins Leben gerufen, der Innovationsprojekte fördert. So sollen innovative junge Wachstumsunternehmen wichtige Impulse für ihre erfolgreiche Entwicklung erhalten. Der Gesamtsieger erhält einen Geldpreis in Höhe von 50.000 Euro sowie 50.000 Euro als Beratungs-und Serviceleistungen rund um Unternehmensstrategie, Business Development, Recruiting, Finanzierung, Technologieanalysen, Logistik, IT und Rechtsfragen – eingebracht von den Förderern des Awards. Alle Teilnehmer profitieren außerdem von den zahlreichen Möglichkeiten und Kontakten, die ihnen das Netzwerk aus Initiatoren, Förderern und Wettbewerbsteilnehmern offeriert. Die Hauptförderer des STEP Award 2015 sind: Commerzbank, Deutsche Börse, fiagon, das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, PricewaterhouseCoopers, Sanofi-Aventis Deutschland, BearingPoint, TÜV Süd und die Wirtschaftsförderung Frankfurt. Kofinanziert wird der Unternehmerpreis vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Daneben beteiligen sich eine Reihe weiterer Unternehmen und Institutionen als Förderer und Netzwerkpartner.

Weitere Artikel:

>> Das „Clariant Innovation Center“ wird nachhaltig versorgt

>> Jürgen Vormann ist neuer Vorsitzender der VCI-Fachvereinigung Chemieparks

>> Meldungen

Impressum

Herausgeber: Infraserv GmbH & Co. Höchst KG | Industriepark Höchst | 65926 Frankfurt am Main
V. i. S. d. P.: Dr. Klaus Alberti, Leitung | Unternehmensentwicklung und Kommunikation |
Redaktion: Michael Müller
Koordination: Annette Mewes, Petra Niebergall

Logo Infraserv
Infraserv Höchst
Telefon: +49 69 305-6767 | E-Mail: kundenservice@infraserv.com
Registergericht für KG: Amtsgericht Frankfurt am Main | Registernummer für KG: HR A 28182
Umsatzsteueridentifikationsnummer für KG: DE812134797 | >> AGB

Copyright © 2015 infraserv Höchst