Logo Site Excellence
03 | 2017
Sehr geehrter Empfänger,

ein neuer Großauftrag für die Facility Management-Experten von Infraserv Höchst, zwei Unternehmen unterwegs auf der „Lean Lernreise“ und 25 Doktoranden aus ganz Europa untersuchen die Innovations-Vorteile des Industrieparks Höchst - drei interessante Themen, die wir Ihnen in dieser Ausgabe des „SITE EXCELLENCE Newsletters“ präsentieren.

Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck hat hohe Anforderungen in Bezug auf das Gebäudemanagement, die Infraserv Höchst erfüllt. Spannend ist der wertvolle Erfahrungsaustausch zwischen der Lufthansa Technik und Infraserv Höchst zum Thema „Instandhaltung trifft Lean Management“. Und im Rahmen eines EU-geförderten Bildungsprojektes geht es um nachhaltige Innovationen in der Chemie-Industrie.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.
>> Merck-Auftrag für Infraserv Höchst
Bild: Merck-Auftrag für Infraserv Höchst
Industrie-Dienstleister übernimmt technisches und infrastrukturelles Gebäudemanagement

Infraserv Höchst hat einen Großauftrag im Bereich Facility Management bei Merck KGaA gewonnen. Für das Wissenschafts- und Technologieunternehmen in Darmstadt betreibt der Industrie-Dienstleister insgesamt 42 Verwaltungsgebäude inner- und außerhalb des Merck-Werkgeländes, 680 Werkswohnungen und eine Kindertagesstätte.
>> Instandhaltung trifft Lean Management
Bild: Instandhaltung trifft Lean Management
Erster Transferworkshop der Lean-Lernreise – Best Practices von Lufthansa Technik für Infraserv Höchst

Seit mehr als einem Jahr ist Infraserv Höchst Teil der Lean-Lernreise der Management-Agentur Macils aus Stuttgart, bei der Top-Unternehmen ihre Best Practices teilen. Die Teilnehmer helfen sich untereinander dabei, Ideen und Prozesse zu adaptieren – branchenübergreifend und deutschlandweit. Im Rahmen eines zweitägigen Transferworkshops bei Infraserv Höchst zum Thema „Instandhaltung trifft Lean Management“ coachte Lufthansa Technik als führendes Unternehmen die Teilnehmer zur Lean Methodik.
>> Infraserv Höchst ist Partner in europäischem Bildungsprojekt
Bild: Infraserv Höchst ist Partner in europäischem Bildungsprojekt
PhD Catapult: Interdisziplinäre Summer School für Doktoranden im Industriepark Höchst

Welche Innovations-Vorteile bietet der Verbund in einem Industriepark? Wie beeinflussen sich die Geschäftsmodelle der ansässigen Firmen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Ende August circa 25 Doktoranden im Rahmen der Summer School PhD Catapult am Beispiel des Industrieparks Höchst.
Impressum

Herausgeber: Infraserv GmbH & Co. Höchst KG | Industriepark Höchst | 65926 Frankfurt am Main
V. i. S. d. P.: Michael Müller, Leitung Unternehmenskommunikation
Redaktion: Alexandra Breiner
Gestaltung und Koordination: Annette Mewes

Logo Infraserv
Infraserv Höchst
Telefon: +49 69 305-6767 | E-Mail: kundenservice@infraserv.com
Registergericht für KG: Amtsgericht Frankfurt am Main | Registernummer für KG: HR A 28182
Umsatzsteueridentifikationsnummer für KG: DE812134797 | >> AGB

Diese Nachricht wurde an {EMAIL} gesendet.
Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.

Copyright © 2017 infraserv Höchst