Logo Site Excellence
03 | 2015
Sehr geehrter Empfänger,

2015 geht dem Ende entgegen – für unseren Standort, den Industriepark Höchst, hatte das Jahr viele Highlights und Events zu bieten. Begleiten Sie uns auf unserer Rückschau und erleben Sie noch einmal die inspirierende „pespectives 2015“, das erstklassige Site Excellence Forum und die faszinierende „Lange Nacht der Industrie“.

Lassen Sie sich begeistern!
Transformation - Herausforderung? Chance? Sprungbrett?
Transformation – Herausforderung? Chance? Sprungbrett!
Wie gestalten sich Transformationsprozesse für Unternehmen der Chemie- und Pharmabranche? Oder besser gefragt: Wie kann man sie zielführend gestalten? Handlungsansätze mit interessanten Fachvor-trägen und praxisnahen Fallbeispielen gab es auf der „perspectives 2015“ – dem Forum für Veränderungs-prozesse, zu dem Infraserv Höchst eingeladen hatte.
Site Excellence Forum – so realisieren Sie Standortvorteile
Site Excellence Forum
Sekundärprozesse auslagern, auf das Kerngeschäft konzentrieren, Wettbewerbsfähigkeit steigern. Beim Site Excellence Forum von Infraserv Höchst sprachen im Rahmen der ACHEMA Fachleute vor rund 150 Vertretern der Chemie- und Pharmabranche über den effizienten und innovativen Betrieb von Industriestandorten mit integrierten Serviceangeboten.
Energie sparen durch optimierte Abwasserreinigung
Energie sparen durch optimierte Abwasserreinigung
Infraserv Höchst hat die Abwasserreinigungsanlage des Industrieparks Höchst optimiert – eine gezielte Maßnahme zur Steigerung der Energieeffizienz.
Jürgen Vormann
Vorstandswahlen bei HessenChemie – 300 Unternehmen, über 103.000 Beschäftigte
Jürgen Vormann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Infraserv Höchst, ist auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbands  HessenChemie in Wiesbaden wieder in den Vorstand gewählt worden. Weitere Repräsentanten von Unternehmen aus dem Industriepark Höchst sind Dr. Ulrich Ott von der Clariant Verwaltungsgesellschaft mbH, Dr. Emmanuel Siregar von der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH und Joachim Schwind von der Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG.
Dr. Lothar Meier
Dr. Lothar Meier neuer WVIS-Vorstandsvorsitzender
Dr. Lothar Meier, Leiter Business Development der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, ist neuer Vorstandsvorsitzender des Wirtschaftsverbands für Industrieservice e.V. (WVIS). Der 58-Jährige ist seit 2012 Mitglied im Vorstand des in Düsseldorf ansässigen Wirtschaftsverbands  WVIS und setzt sich federführend für die strategisch adäquate Positionierung der 20 Mrd. schweren Branche in der deutschen Industrie ein.
Hautnah, authentisch, innovativ –
Die lange Nacht der Industrie
Infraserv
Spannende Einblicke in Labore und Anlagen des Industrieparks Höchst bot die „Lange Nacht der Industrie“, die Ende Juni bereits zum fünften Mal von der IHK Frankfurt ausgerichtet wurde. Insgesamt 1000 Besucher nahmen teil, 300 von Ihnen besichtigten Unternehmen im Industriepark Höchst. Sie erhielten bei einer Rundfahrt einen Überblick über den Standort und besuchten den Peter-Behrens-Bau. Drei Unternehmen öffneten ihre Labore und Anlagen: Clariant bot einen Einblick in das Clariant Innovation Center, in dem die Forscher des Spezialchemie-Unternehmens an den Produkten der Zukunft arbeiten. Celanese zeigte die weltweit größte Polyacetal-Anlage, in der technische Kunststoffe hergestellt werden. Im Kunststoff- Technikum erlebten die Besucher, wie Kunststoff vor der Weiterverarbeitung getestet wird. Auch die Ersatzbrennstoffanlage von Infraserv Höchst konnte besichtigt werden: Bis zu 265 Tonnen Dampf und 70 Megawatt Strom werden hier erzeugt. Industrie hautnah, authentisch und innovativ erleben – das begeisterte die Besucher.
TUIS – Hilfe, die an 365 Tagen rund um die Uhr zum Einsatz kommt
TUIS – Hilfe, die an 365 Tagen rund um die Uhr zum Einsatz kommt
850 Mal hat TUIS, das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem (TUIS) der deutschen chemischen Industrie, bei Transportunfällen mit Chemikalien bundesweit freiwillige Hilfe geleistet. Dies geht aus der aktuellen Einsatzstatistik des VCI hervor. Seit Gründung im Jahr 1982 haben Feuerwehren und Polizei TUIS in über 30.000 Fällen genutzt.

Zum TUIS-Netzwerk zählen rund 130 Werkfeuerwehren – darunter auch die Werkfeuerwehr von Infraserv Höchst - und Spezialisten der chemischen Industrie. TUIS leistet bei Transport- und Lagerunfällen mit chemischen Produkten in Deutschland per Telefon oder am Unfallort fachliche Hilfe - rund um die Uhr, jeden Tag im Jahr. Berufs- und Freiwillige Feuerwehren, Polizei oder andere Katastrophenschutzhelfer sowie die Deut-sche Bahn können bei den TUIS-Werkfeuerwehren kostenlos telefonische Beratung, Fachleute vor Ort und technische Hilfe anfordern.
Impressum

Herausgeber: Infraserv GmbH & Co. Höchst KG | Industriepark Höchst | 65926 Frankfurt am Main
V. i. S. d. P.: Dr. Klaus Alberti, Leitung | Unternehmensentwicklung und Kommunikation |
Redaktion: Michael Müller
Koordination: Annette Mewes, Petra Niebergall

Logo Infraserv
Infraserv Höchst
Telefon: +49 69 305-6767 | E-Mail: kundenservice@infraserv.com
Registergericht für KG: Amtsgericht Frankfurt am Main | Registernummer für KG: HR A 28182
Umsatzsteueridentifikationsnummer für KG: DE812134797 | >> AGB

Dies Nachricht wurde an {EMAIL} gesendet.
Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.

Copyright © 2015 infraserv Höchst
Infraserv Höchst Transformation – Herausforderung? Chance? Sprungbrett!