Infraserv Höchst - Site Excellence
Sehr geehrter Empfänger,

in der zweiten Newsletter-Ausgabe „Site Excellence“ informieren wir Sie über aktuelle Projekte und Entwicklungen im Industriepark Höchst. Erfahren Sie mehr über den Besuch von Bundeskanzlerin Merkel sowie zwei interessante Veranstaltungen im Umfeld der ACHEMA zum Thema Chemie- und Pharmastandort Deutschland und einem zukunftsorientierten Standortbetrieb.

Viel Spaß beim Lesen!
Angela Merkel zu Gast bei Sanofi im Industriepark Höchst
Angela Merkel zu Gast bei  Sanofi
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Industriepark Höchst besucht und am Hochtechnologiestandort von Sanofi an einem wissenschaftlichen Austausch über die Antibiotikaforschung teilgenommen. Gesprächspartner der Bundeskanzlerin waren Dr. Olivier Brandicourt, CEO von Sanofi, sowie Wissenschaftler des Gesundheitsunternehmens und der Fraunhofer-Gesellschaft, die gemeinsam an neuen Antibiotika forschen. An dem Gespräch nahm auch der hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, teil.
"perspectives 2015" - Das Event für den Chemie- und Pharmastandort Deutschland
perspectives 2015 -Das Event für den Chemie- und Pharmastandort Deutschland
Im Fokus: Die Herausforderungen der Transformation in der Branche - Veranstaltung am 16. Juni in Frankfurt im Rahmen der ACHEMA.

Infraserv Höchst lädt im Rahmen der ACHEMA wieder zur "perspectives" ein: Das Top-Event für den Chemie- und Pharmastandort Deutschland findet am Dienstag, 16. Juni, im Frankfurter Messeturm statt. Dabei widmen sich Unternehmensvertreter und Experten dem Thema der zielgerichteten Transformation von Chemie- und Pharmaunternehmen sowie den aktuellen Megatrends für die Branche.
Site Excellence Forum am 18. Juni
"Site Excellence Forum" am 18. Juni: Zukunftsorientierter Standortbetrieb
Infraserv Höchst bietet im Rahmen des Kongress-Programms der ACHEMA am Donnerstag, 18. Juni, das "Site Excellence Forum" an. Ab 10 Uhr referieren Experten des Industrie-Dienstleisters über verschiedene Möglichkeiten, mit denen ...
Kurz New: Megatrends
Von den Megatrends zum Geschäftserfolg
Was bedeuten Megatrends für das Management in der chemischen und pharmazeutischen Industrie? Mit dieser Frage hat sich eine Studie beschäftigt, die in Kooperation des Verbandes der Chemischen Industrie, der Provadis Hochschule, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie der PwC Strategy& entstanden ist.
Job Multiversum
"Job-Multiversum" im Industriepark Höchst
Auch bei der siebten Auflage der Karrieremesse "Job-Multiversum" war der Andrang groß: Auf Einladung von sieben im Industriepark Höchst ansässigen Unternehmen nutzten rund 130 Studenten die Möglichkeiten, die modernen Forschungs- und Produktionsanlagen am Standort zu besichtigen und sich aus erster Hand über Karrierechancen zu informieren.
Infraserv Höchst ist Teil des Frankfurter Klimaschutzpakts
Infraserv Höchst ist Teil des Frankfurter Klimaschutzpakts
Infraserv Höchst verfügt über viel Erfahrung und Expertise darin, Energie wirtschaftlicher und effizienter zu nutzen und auf diese Weise die Umwelt zu schützen. Gemeinsam mit acht weiteren Unternehmen aus der Region hat Infraserv mit der Stadt Frankfurt einen Klimaschutzpakt geschlossen und sich verpflichtet, den CO2-Ausstoß in den nächsten vier Jahren zu senken.
Provadis Hochschule Abschlussfeier
Provadis Hochschule verabschiedet 111 Bachelor-Absolventen
Bachelor-Absolventen haben gute Aussichten, in der Wirtschaft Karriere zu machen - dies gilt in besonderer Weise für die erfolgreichen Absolventen dualer und berufsbegleitender Studiengänge. Sie haben einerseits durch die Bewältigung des Studiums und des beruflichen Alltags eine besondere Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt, zudem ist die Kombination ...
Bewerbungsstart für STEP Award 2015
Bis zum 31. Juli 2015 können sich junge Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharma, Life Science, Bio-/Nanotechnologie, Medizintechnik und Clean-/Greentech aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder für den STEP Award bewerben. Der mit 100.000 Euro dotierte Unternehmenspreis, initiiert von Infraserv Höchst und Frankfurt Business Media, wird in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen wird.
Leichte Belebung im Chemiegeschäft
Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist im ersten Quartal 2015 auf einen moderaten Wachstumskurs zurückgekehrt. Nach Angaben des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) stieg die Produktion in Deutschlands drittgrößter Branche von Januar bis März im Vergleich zum Vorquartal wieder an. Die Chemie konnte dabei von der stabilen Weltkonjunktur und der wirtschaftlichen Erholung in Europa profitieren.
Impressum

Herausgeber: Infraserv GmbH & Co. Höchst KG | Industriepark Höchst | 65926 Frankfurt am Main
V. i. S. d. P.: Dr. Klaus Alberti, Leitung | Unternehmensentwicklung und Kommunikation |
Redaktion: Michael Müller
Koordination: Annette Mewes, Petra Niebergall

Logo Infraserv
Infraserv Höchst
Telefon: +49 69 305-6767 | E-Mail: kundenservice@infraserv.com
Registergericht für KG: Amtsgericht Frankfurt am Main | Registernummer für KG: HR A 28182
Umsatzsteueridentifikationsnummer für KG: DE812134797 | >> AGB

Dies Nachricht wurde an {EMAIL} gesendet.
Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.

Copyright © 2015 infraserv Höchst
Infraserv Höchst Angela Merkel zu Gast bei  Sanofi perspectives 2015 -Das Event für den Chemie- und Pharmastandort Deutschland Site Excellence Forum am 18. Juni Kurz New: Megatrends Job Multiversum Infraserv Höchst ist Teil des Frankfurter Klimaschutzpakts Provadis Hochschule Abschlussfeier